Details zu Kleiderschrank Drehtüren Schrank Schlafzimmerschrank weiß mit  Spiegel 120 cm - schlafzimmer schränke mit drehtüren
Details zu Kleiderschrank Drehtüren Schrank Schlafzimmerschrank weiß mit Spiegel 120 cm – schlafzimmer schränke mit drehtüren
Schränke - MÖBEL INTERLIVING HUGELMANN - Lahr - schlafzimmer schränke mit drehtüren
Schränke – MÖBEL INTERLIVING HUGELMANN – Lahr – schlafzimmer schränke mit drehtüren
Kleiderschränke Weiss günstig online kaufen | real.de - schlafzimmer schränke mit drehtüren
Kleiderschränke Weiss günstig online kaufen | real.de – schlafzimmer schränke mit drehtüren
Neuer Kleiderschrank gesucht? - Worauf Sie vor dem Kauf achten  - schlafzimmer schränke mit drehtüren
Neuer Kleiderschrank gesucht? – Worauf Sie vor dem Kauf achten – schlafzimmer schränke mit drehtüren
Kleiderschrank NADJA Schrank für Schlafzimmer weiß mit Spiegel 135 cm - schlafzimmer schränke mit drehtüren
Kleiderschrank NADJA Schrank für Schlafzimmer weiß mit Spiegel 135 cm – schlafzimmer schränke mit drehtüren

Der Frühjahrsputz steht an und du hast dir Zeit genommen, dein Schlafzimmer mal wieder so richtig aufzuräumen. Endlich kommen die sommerlichen Oberteile wieder auf Augenhöhe, während die dicken Winterpullis zwei Etagen nach oben wandern, denn in deinem Kleiderschrank hast du auf mehreren Ablageflächen viel Platz und erhältst dabei einen guten Überblick über deine Garderobe. Hier erfährst du mehr rund um die praktischen Schränke.

Kleiderschränke sind ein essenzieller Bestandteil einer Wohnung. Wenn du wenig Platz in der Wohnung hast, beherbergen die Schränke neben deinen Kleidungsstücken oft auch noch Schuhe, Bettwäsche, Schmuck oder Kopfbedeckungen. Als platzsparender Zweitürer in kleinen Räumen oder auch als geräumiges Schranksystem, in dem auch Bettwäsche und Co. unterkommen, ist ein Kleiderschrank als Ordnungssystem kaum wegzudenken. Mit mehreren Fächern, höhenverstellbaren Böden, ausziehbaren Schubladen sowie Kleiderstangen für lange Abend- und Sommerkleider sind die Schlafzimmerschränke darauf ausgelegt, auf wenig Raum möglichst vielen Kleidungsstücken Platz zu bieten. Durch die systematische Aufteilung unterscheidet sich ein Kleiderschrank von anderen Schränken und ist eine sinnvolle Investition fürs Schlafzimmer. Die verschiedenen Aufbewahrungsmöglichkeiten unterscheiden Schlafzimmerschränke außerdem von Kommoden oder Kleiderstangen – sie verbinden die Funktionen der beiden Möbelstücke.

Diese Schlafzimmerschränke sind mit Drehtüren versehen, die sich nach links oder rechts öffnen lassen. Bei vielen Schränken findest du eine Kombination aus beidem. Die Drehtüren lassen sich über einen Griff oder einen modernen Druckmechanismus öffnen. Bei Letzterem drückst du sanft gegen die Tür, um sie zu öffnen und auch wieder zu schließen. Der Vorteil von Drehtürenschränken ist, dass du alle Türen gleichzeitig öffnen kannst, außerdem bietet die Innenseite der Türen oft noch Platz für Kleiderhaken oder Spiegel.

Bei einem Schiebetürenschrank laufen die Türen an der Ober- und Unterseite in einer Schiene und lassen sich so einfach hintereinanderschieben. Gerade für kleine Räume sind diese Schränke eine gute Wahl, denn du musst keinen Platz für geöffnete Türen mit einrechnen. Besonders leicht öffnen und schließen lassen sich Schiebetüren, die auf kleinen Rollen auf- und zugeschoben werden.

Schwebetürenschränke zeichnen sich dadurch aus, dass der untere Teil meist nicht auf Schienen läuft, sondern frei herunterhängt, wodurch es so aussieht, als würden die Türen schweben. Bei manchen Modellen findest du auch Schwebetüren mit einer Spiegeloberfläche – damit sparst du dir den Wandspiegel. Statt Türknäufen oder Griffen sind bei den platzsparenden Schränken oft Vertiefungen in die Türen gearbeitet oder lange Griffleisten an den äußeren Kanten angebracht, mit denen du die Schiebetüren zur Seite hin öffnen kannst.

In kleinen Räumen ist ein Eckkleiderschrank eine gute Lösung, um auch die Ecken des Raumes effektiv zu nutzen. Solch ein Schlafzimmerschrank nimmt keine Stellfläche ein, die für andere Möbelstücke benötigt wird. Zudem bietet er durch seine Tiefe viel Stauraum und Platz und hält sich dabei optisch zurück. Eine verspiegelte Front lässt den Raum größer und heller erscheinen.

Wenn du einen Schrank für eine Person suchst, stehen dir mehrere Optionen offen. Für kleine Räume eignen sich Schwebe- oder Schiebetürenschränke, denn sie benötigen keinen zusätzlichen Platz für geöffnete Türen. Mit einer Schrankbreite von circa 1,50 m hast du bereits ausreichend Platz für deine Garderobe. In größeren Räumen lassen sich auch breitere Schlafzimmerschränke von etwa 2 m aufstellen, in denen du neben deiner Kleidung noch weitere Dinge unterbringen kannst, für die du sonst keinen Platz findest. So schaffst du mit einem einzigen Möbelstück einen aufgeräumten Eindruck, und mit einer verspiegelten Front kannst du den Raum zudem optisch vergrößern.

Wer sich einen Schrank teilt, benötigt auch mehr Platz. Geeignet sind hier zum Beispiel Schlafzimmerschränke mit mehreren Türen, die sich unabhängig voneinander öffnen lassen, damit beide Personen gleichzeitig auf die Innenfächer zugreifen können. Drei- oder viertürige Schränke ab einer Breite von 2,5 m sind für zwei Personen empfehlenswert. Das Innere spielt in einem von zwei Personen genutzten Schrank eine wichtige Rolle, denn gegebenenfalls werden unterschiedliche Vorrichtungen benötigt. Mehrere Kleiderstangen sind beispielsweise von Vorteil, damit Kleider, Mäntel und Anzüge leicht aufgehängt werden können. Höhenverstellbare Einlegeböden sorgen zusätzlich für eine individuelle Aufteilung.

Im elterlichen Kleiderschrank finden sich häufig weit mehr Sachen als „nur” die Kleidung für den täglichen Bedarf: Bettwäsche und Bettdecken, dazu noch Winterjacken oder seltener getragene Kleidung der Kinder. Daher sind in einem Familienhaushalt Kleiderschränke von Vorteil, die mit vielen Fächern, Ablageflächen sowie Kleiderstangen ausgestattet sind. Schranksysteme bieten aufgrund ihrer Kombinationsmöglichkeiten viel Platz und sehen dabei sehr ansprechend aus. Durch das aufeinander abgestimmte Design erzeugen die einzelnen Elemente ein geordnetes Raumbild. Bei Bedarf kann das Schranksystem ganz einfach durch weitere Schränke oder Schrankaufsätze erweitert werden.

Ein Schranksystem bietet viel Platz in einem klassisch eingerichteten Zimmer. Dezente Kleiderschränke mit weißen Hochglanzoberflächen und verspiegelten Elementen halten sich mit ihrem schlichten Design zurück und unterstreichen den geradlinigen Stil. Dazu passen beispielsweise ein Boxspringbett mit einem Bezug in Anthrazit und Nachttischleuchten mit einem verchromten Fuß und einem Lampenschirm in dunklem Blau.