▷ Schlafzimmer-Tapeten: Ideen und Tipps zur Anwendung - vintage bilder für schlafzimmer
▷ Schlafzimmer-Tapeten: Ideen und Tipps zur Anwendung – vintage bilder für schlafzimmer
Vintage Lampen Günstig Neu Resweb Cms Bilder Für Wohn Und  - vintage bilder für schlafzimmer
Vintage Lampen Günstig Neu Resweb Cms Bilder Für Wohn Und – vintage bilder für schlafzimmer
Indischen Paisley Blumenmuster Vektor Nahtlos Vintage Blumen  - vintage bilder für schlafzimmer
Indischen Paisley Blumenmuster Vektor Nahtlos Vintage Blumen – vintage bilder für schlafzimmer
Vintage Wand aus einem Schlafzimmer mit einem Bild des Heiligen  - vintage bilder für schlafzimmer
Vintage Wand aus einem Schlafzimmer mit einem Bild des Heiligen – vintage bilder für schlafzimmer
Indischen Paisley Blumenmuster Vektor Nahtlos Vintage Blumen  - vintage bilder für schlafzimmer
Indischen Paisley Blumenmuster Vektor Nahtlos Vintage Blumen – vintage bilder für schlafzimmer

Einrichten im Vintage Stil ist angesagt wie nie! Besondere Unikate aus vergangenen Zeiten erzählen Geschichten, sind tolle Hingucker und lassen sich zudem gut mit neuen Möbeln und Wohnaccessoires kombinieren. Vintage Möbel, vor allem aber auch Vintage Designklassiker, sind heute begehrte Sammlerstücke, wertvolle Raritäten und manchmal sogar echte Wertanlagen. Vor allem aber bringen sie einen Hauch Nostalgie in jede Wohnung und sorgen für eine persönliche Atmosphäre. Individualisten lieben den Wohnstil, denn Vintage Möbel und Vintage Deko sind eben nicht beliebig an jeder Straßenecke respektive im Möbelhaus verfügbar. Und nicht nur der Besitz eines außergewöhnlichen Vintage Stücks ist etwas Besonderes, auch die vorangehende Vintage-Schätzchen-Suche ist für viele fest mit dem Prozess des Einrichtens verbunden.

Übersetzt bedeutet Vintage alt oder auch altmodisch. Spricht man von Möbeln und Wohnaccessoires meint man vor allem Objekte aus den 1920er bis 1970er Jahren. Und man darf ihnen ihr Alter auch ansehen: Gebrauchsspuren, kleine Kratzer oder andere Schönheitsfehler sind erwünscht, zeugen sie doch von der bewegten Vorgeschichte des jeweiligen Möbelstücks.Weil das Design, also die Formgebung, aus den genannten Dekaden so beliebt ist, tummeln sich heute auf dem Markt viele auf alt gemachte Möbel